Betriebsgesundheit

Betriebsgesundheit als wertvolle Investition in Mitarbeiter

„Wer nicht jeden Tag etwas Zeit für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern.“ Zitat Sebastian Kneipp  

Wenn man dieses Zitat auf den betrieblichen Alltag überträgt bedeutet das für Arbeitgeber: Wer sich nicht rechtzeitig um die Gesundheit der Mitarbeiter kümmert, muss irgendwann einmal viel Geld für die Krankheitstage seiner Mitarbeiter aufbringen.

Ein verantwortungsvoller Arbeitgeber ist immer um die Gesundheit seiner Mitarbeiter bemüht, denn Mitarbeiter sind das wertvollste Kapital eines Unternehmens. Nur ein gesunder und motivierter Mitarbeiter wird sich mit Kraft und Leidenschaft für das Unternehmen einsetzen und ist damit die Voraussetzung für ein gesundes Unternehmen.

Verantwortung von Führungskräften …

Auch hrungskräfte im Unternehmen (Video hinterlegt) haben eine besondere Verantwortung ihren Mitarbeitern gegenüber. Ihre eigene Führungskultur hilft dabei, Stress bei den Mitarbeitern zu vermeiden. Dazu gehört, die Stärken und Schwächen seiner Mitarbeiter zu kennen und entsprechend gegen zu wirken, um Krankheit zu vermeiden. Wertschätzung sowie Lob und Anerkennung gehören genauso dazu, wie Gesundheitskompetenz  Mitarbeitern anzubieten und zu vermitteln. Die Führungskraft ist nicht nur Vorbild, sondern auch der beste Trainer seiner Mitarbeiter. Leider setzen das noch viel zu wenige Unternehmen um, auch das gehört dazu, ein modernes Unternehmen nach vorne zu entwickeln.

Der wirtschaftliche Erfolg eines Unternehmens hängt zunehmend von der Zufriedenheit und Gesundheit der Mitarbeiter ab. Lt. dem Statistischen Bundesamt waren Arbeitnehmer in 2019 10,9 Tage krank gemeldet. Tendenz wieder steigend. Grund genug, um in die Betriebsgesundheit zu investieren, denn viele Mitarbeiter sind in Unternehmen chronisch überarbeitet. Der moderne digitale Arbeitsalltag, immer mehr Expertenwissen einzubinden bedeutet viel Stress für den Mitarbeiter, denn immer mehr Arbeit in immer weniger Zeit führen zu Krankheiten und hohen Fehlzeiten. Stress ist leider zur Krankheit des 21. Jahrhunderts geworden und Unternehmen und Führungskräfte tragen auch darin ihre Verantwortung.

Mitarbeitergesundheit ist im Unternehmen als Prozesssteuerung anzusehen …

Gesundheit ist nicht als Zustand zu verstehen, sondern immer als ein kontinuierlicher Prozess, in dem sich unsere Körperzellen auf ihre Umwelt einstellen und sich im Zusammenspiel mit wechselnden äußeren Herausforderungen verändern. Also, Gesundheit ist die Fähigkeit, sich anzupassen. Genauso ist es in Unternehmen. Erfolgreiche Unternehmen sind es gewohnt in Prozesse zu denken und diese zu steuern. Also, haben Unternehmen auch die Fähigkeit, den Gesundheitsprozess ihrer Mitarbeiter mit zu steuern, um Unternehmensherausforderungen zu meistern, ohne das Mitarbeiter krank durch die Arbeit werden.

Nutzen, um in die Betriebsgesundheit zu investieren …

  • der Mitarbeiter fühlt sich als wertvoller Mitarbeiter
  • die Mitarbeiterbindung zum Unternehmen wächst
  • die Arbeitsleistung des Mitarbeiters verbessert sich
  • der Mitarbeiter ist motiviert und engagiert sich für sein Unternehmen
  • das Arbeitsklima und die Teamarbeit verbessert sich durch motivierte Mitarbeiter
  • der Umgang mit Stress wird als Lernprozess verstanden
  • Stärkung der Mitarbeiter Resilienz (Widerstandsfähigkeit) bei Belastungen und bei Veränderungen des anstrengenden bis stressigen beruflichen Alltags
  • die Sozialversicherungen werden zum Gemeinwohl entlastet

Was kann das Kneipp-Gesundheitskonzept im Unternehmen leisten …

Das Kneipp-Gesundheitskonzept dient in erster Linie der Vorsorge, also der Gesundheitsprävention von Mitarbeitern. Es geht darum als Mitarbeiter eine starke Position gegenüber allen Anforderungen des Lebens zu entwickeln, also auch die Anforderungen, die sich aus betrieblicher Arbeit ergeben.

Durch kleine Anwendungen und Richtungslenkungen der 5 Kneipp-Elemente im Arbeitsalltag ist es möglich, dass Mitarbeiter ihren Stressanforderungen gelassener gegenübertreten und Krisen wesentlich besser meistern. Das ist die Verantwortung eines jeden Unternehmers.

Inhalte aus den 5 Kneipp-Elementen im Betrieb:

  1. Zeitmanagement – Selbstmanagement – Prioritäten setzen
  2. Wert- und zielführende Kommunikation
  3. Umgang mit Stress
  4. Anwendungen zur Steigerung der Abwehrkräfte, Stresstoleranz sowie Steigerung der Konzentrationsfähigkeit
  5. Arbeitspausen aktiv mit Bewegung nutzen
  6. Gesunde Ernährung im Berufsalltag und Wasser als Lebenselixier

Möglichkeiten zur Umsetzung im Unternehmen durch Kneipp-Coaching: 

  1. Kneipp-Coaching für ausgewählte Mitarbeiter in der Kneipp-Oase im Kneipp-Kurort Bad Salzuflen
  2. Kneipp-Gesundheitskonzept im Betrieb als Workshop „Was nicht ist ist möglich“
  3. Entwicklung eines individuellen Kneipp-Gesundheitskonzeptes für Ihren Betrieb
  4. Eventtag: Gesundheit im Kneipp-Kurort Bad Salzuflen hautnah erleben und in den Alltag integrieren als 1. Schritt für motivierte gesunde Mitarbeiter

Fazit …

Hinter dem Kneipp-Gesundheitskonzept verbirgt sich ein ganzheitliches Konzept, das auf dem Zusammenwirken von Wasser, Bewegung, Ernährung, Kräuter und der Lebensordnung beruht.

Durch die Anwendung aller 5 Kneipp-Elemente auf eine leichte Art und Weise haben Sie als Unternehmen die Möglichkeit, kostensparend und gewinnbringend Gesundheitsprävention Ihren Mitarbeitern anzubieten und das jeden Tag.

Die Megatrends Ganzheitlichkeit & Natürlichkeit rücken heute immer mehr in den Fokus der Menschen und damit auch bei Ihren Mitarbeitern. Genau dafür steht auch das Kneipp-Gesundheitskonzept – für natürliche ganzheitliche Gesundheit. Für effektive Gesundheitsprävention, die lange nachwirkt und damit für mehr als nur Wellness steht. Sie bieten als Unternehmen keine Wellness an, dafür ist der Mitarbeiter selbst verantwortlich! Sie bieten Ihrem Mitarbeiter tägliche Gesundheitsprävention, für die Sie sich verantwortlich fühlen und der Mitarbeiter es Ihnen danken wird. Nutzen Sie die Chance!

Immer mehr Unternehmen erkennen für sich den Nutzen, das Kneipp-Gesundheitskonzept in ihre Betriebsgesundheit zu integrieren. Nutzen auch Sie die vielfältigen Möglichkeiten, die mit wenig Aufwand verbunden sind. Gerne berate ich Sie auf diesem Weg.